• AUFPASSEN BEIM AUFSTEIGER

    Sechs Wochen ist es her, dass die United Volleys Frankfurt in einer fremden Halle aufgeschlagen haben. Seit dem Match am 9. Dezember beim Rekordmeister in Friedrichshafen waren sie ganze sieben Mal hintereinander in der heimischen Fraport Arena gefordert. In diesen Zeitraum fallen die triumphalen Siege gegen Ankara in der Champions League und Tabellenführer Haching in der Volleyball Bundesliga. Ebenso aber auch die Niederlage zum Jahresauftakt gegen Düren, ohne die die Uniteds sogar jetzt schon, mit einem Match weniger auf dem Konto als fast alle Konkurrenten, ganz oben anklopfen würden.

    Weiterlesen

  • KAFFEE-CLASH MIT HAPPY END

    Wieder fünf Sätze, aber diesmal mit dem besseren Ausgang für die United Volleys: Vier Tage nach ihrer knappen Tiebreak-Niederlage in der Champions League gegen Roeselare mussten die Frankfurter Erstligavolleyballer auch in der Volleyball Bundesliga gegen die SVG Lüneburg über die volle Distanz gehen. Das 3:2 (25:23, 25:21, 20:25, 21:25, 16:14) war zugleich der ersten Sieg im dritten Aufeinandertreffen mit den Norddeutschen in dieser Saison.

    Weiterlesen

  • FRANKFURTER SETZEN AUF IHREN ANGRIFFS-ADONIS

    Nach dem Champions League-Krimi am Dienstag gegen Knack Roeselare ist für die United Volleys Frankfurt am Wochenende schon das nächste Heimspiel in der Volleyball Bundesliga angesagt. Am Samstag treffen sie zur ungewohnten Zeit um 16 Uhr auf die SVG Lüneburg. Für die Hessen ist es bereits das vierte Heimspiel seit dem Jahreswechsel, und das nächste folgt nur eine Woche später gegen Bühl.

    Weiterlesen

  • COMEBACK OHNE KRÖNUNG

    In ihrem zweiten Heimspiel der Champions League-Gruppenphase ist den United Volleys Frankfurt am Dienstagabend der nächste Coup versagt geblieben. Zwar gelang ihnen beim 2:3 (20:25, 17:25, 25:21, 25:21, 8:15) gegen die Belgier von Knack Roeselare ein beeindruckendes Comeback nach 0:2-Satzrückstand. Nach einem mehr als unglücklich verlaufenen Tiebreak, in dem sowohl Kapitän Sebastian Schwarz als auch Jung-Nationalspieler Moritz Karlitzek nach Verletzungen auf dem Feld fehlten, mussten sie sich jedoch mit nur einem Punkt begnügen.

    Weiterlesen

  • FRANKFURTER UNTERSTREICHEN GESTIEGENE AMBITIONEN

    Unmittelbar vor ihrem zweiten Heimspiel in der Champions League-Gruppenphase haben sich die United Volleys Frankfurt noch einmal namhaft auf der Annahme/Außen-Position verstärkt. Der griechische Nationalspieler Andreas-Dimitrios Fragkos wechselt vom Spitzenteam Olympiacos Piräus an den Main und wird bereits bei der Begegnung mit den Belgiern von Knack Roeselare am Dienstagabend (live bei Eurosport) im Kader stehen.

    Weiterlesen

Willkommen bei den United Volleys!

Erstklassiger Volleyball, begeisternde Nachwuchstalente und spektakuläre
Top-Spieler, mitreißende Stimmung und gemeinsame Erlebnisse für die ganze Familie

– das sind die United Volleys!

Sei live mit dabei, wenn das neue Erstligateam aus dem Rhein-Main-Gebiet in der Fraport Arena und der Volleyball Bundesliga für Furore sorgt: mit Kampfgeist, Leidenschaft und echten Emotionen – vom ersten Aufschlag
bis zum verwandelten Matchball!

Volleyball Bundesliga Live

Kurzinfos

Mittwoch 23.01.19 19:00
HELIOS GRIZZLYS GiesenUnited Volleys Frankfurt
Giesener Sporthalle, Giesen

Letzte Aktualisierung: Di. 22.01.19 03:03

Samstag 19.01.19 16:00
United Volleys FrankfurtSVG Lüneburg
Fraport Arena, Frankfurt am Main
3:2 (107:108)

Letzte Aktualisierung: Di. 22.01.19 03:03

PlatzMannschaft
1HYPO TIROL AlpenVolleys Haching
2VfB Friedrichshafen
3BERLIN RECYCLING Volleys
4SVG Lüneburg
5United Volleys Frankfurt
6SWD powervolleys DÜREN
7WWK Volleys Herrsching
8Volleyball Bisons Bühl
9Netzhoppers SolWo Königspark KW
10TV Rottenburg
11VCO Berlin
12HELIOS GRIZZLYS Giesen

Letzte Aktualisierung: Di. 22.01.19 03:03