MIT SCHWARZ IN EINE NOCH ROSIGERE ZUKUNFT

  • Mit 157-fachem Nationalspieler Sebastian Schwarz gelingt Transfer-Coup
  • United Volleys setzen auf Erfolgs-Mix und Unterstützung aus der Region
Internationale Erfahrung im Nationaldress und in den europäischen Top-Ligen: United Volleys-Neuzugang Sebastian Schwarz (Foto: DVV)

Champions League-Sieger, WM-Bronzemedaillengewinner, Olympia-Fünfter, außerdem noch zweifacher Deutscher Meister und vierfacher DVV-Pokalsieger  – Wohl kaum ein noch aktiver deutscher Volleyballer kann eine derart beeindruckende Erfolgsliste aufweisen wie Sebastian Schwarz. Mit dem 31-jährigen Außenangreifer haben die United Volleys für die Saison 2017/18 das an Land gezogen, was man beim FC Bayern als „Granate“ bezeichnet. Cheftrainer Michael Warm bekommt damit seinen absoluten Wunschspieler und zugleich ein ganz entscheidendes Mosaiksteinchen für das, was er „eine komplett umgebaute und dennoch hervorragend austarierte Teamkomposition“ für die nächsten Jahre nennt.

Weiterlesen „MIT SCHWARZ IN EINE NOCH ROSIGERE ZUKUNFT“

Deutsche Hochschulmeister hoch vier!

  • „Beachvolleyballteam Wolf2“ verteidigt in München Studentenmeister-Titel
  • Peter und Georg Wolf Ende Juli bei Europameisterschaft in Kroatien am Start
Zum zweiten Mal in Folge Deutsche Hochschulmeister im Beachvolleyball: Georg und Peter Wolf. (Foto: Manfred Neumann)

Zwei Mal Wolf, zweiter Deutscher Meistertitel hintereinander – Am Mittwochabend hatten die United Volleys-Beachvolleyballer Peter und Georg Wolf aus dem hessischen Bad Soden-Salmünster wahrlich Grund zum Feiern hoch vier. In einem Münchner Biergarten konnten sie auf die erfolgreiche Titelverteidigung bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften anstoßen, die vom Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh) und dem Zentralen Hochschulsport in der bayrischen Landeshauptstadt ausgerichtet wurden. Der Freistaat hatte sich schon 2016 als gutes Pflaster für das „Beachteam Wolf2“ erwiesen. Damals fuhren die beiden Lehramtsstudenten der Frankfurter Goethe-Universität in Bayreuth ihre erste Meisterschaft ein.

Weiterlesen „Deutsche Hochschulmeister hoch vier!“

DER NEUE MACHT’S MIT LINKS

  • Australischer Nationalspieler Lincoln Williams übernimmt Dünnes-Position
  • Neue Struktur bei den United Volleys nimmt Formen an
Powertyp mit internationaler Erfahrung: Lincoln Williams im World League-Einsatz für die australische Nationalmannschaft.

Bei der wegweisenden Neubesetzung ihrer Diagonalposition wandeln die United Volleys auf den Spuren des Deutschen Meisters Berlin und setzen zukünftig auf Angriffspower von „Down Under“: Der australische Nationalspieler Lincoln Williams soll in der neuen Saison anstelle des ins Amt des DVV-Sportdirektors gewechselten Mannschaftskapitäns Christian Dünnes die Punkte erzielen. Während in der Hauptstadt mittlerweile schon vier „Volleyroos“ (inklusive Trainer Luke Reynolds) unter Vertrag sind, ist der 23-jährige Linkshänder aus Brisbane nach dem jungen Mitch Tulley der zweite Mann vom fünften Kontinent, der für die Uniteds ans Netz geht. „Ein Topspieler mit einer unglaublichen Athletik, verteilt auf 2,00 Meter Körperlänge“, berichtet Manager Henning Wegter, der den Neuzugang persönlich bei Testspielen des Team Australia in Tschechien beobachtet hat.

Weiterlesen „DER NEUE MACHT’S MIT LINKS“

ERSTER HEIM-AUFSCHLAG AM 22. OKTOBER GEGEN SOLINGEN

  • United Volleys beginnen Saison 2017/18 eine Woche zuvor auswärts in Bühl
  • Meister Berlin in Frankfurt, Friedrichshafen in der Großsporthalle
Ady Aciobanitei und Lukas Bauer hoffen auch 2017/18 auf reichlich Fan-Unterstützung in Rüsselsheim und Frankfurt. (Foto: Gregor Biskup)

Nicht nur das Team der United Volleys für die dritte Erstligasaison nimmt mehr und mehr Gestalt an, seit heute trägt auch der frisch von der Volleyball Bundesliga veröffentlichte Spielplan dazu bei, dass sich die Fans im Rhein-Main-Gebiet auf eine weitere Spielzeit voller spannender Begegnungen in Frankfurt und Rüsselsheim freuen können. 11 Teams gehören auch im nächsten Jahr der Eliteliga an, zuletzt stießen nach dem Lizenzierungsverfahren die nunmehr als Bergische Volleys firmierenden Solinger sowie die per Wildcard-Regelung aufgenommenen Hypo Tirol Alpenvolleys Haching hinzu. Diese werden ihre Heimspiele sowohl im bayrischen Haching als auch im österreichischen Innsbruck austragen, ein Novum im deutschen Volleyball, wobei die Uniteds das Glück haben, diesseits der Alpen gegen den Neuling antreten zu dürfen.

Weiterlesen „ERSTER HEIM-AUFSCHLAG AM 22. OKTOBER GEGEN SOLINGEN“

ACIOBANITEI HAT BLUT GELECKT

  • Rumänischer „Graf Attackula“ bleibt bei den United Volleys
  • Cheftrainer Warm sieht bei dem 19-jährigen noch riesiges Potenzial
Voll fokussiert auf neue Erfolge mit den United Volleys: Annahme/Außen-Spieler Adrian Aciobanitei (Foto: Gregor Biskup)

„Er kam, sah und siegte.“ – So titelte im Oktober 2016 die Presse zum Einstand des gerade vom Bundesliga-Rekordmeister VfB Friedrichshafen an den Main gewechselten Adrian Aciobanitei. In seinem ersten Heimspiel für die United Volleys in der Fraport Arena gegen den TV Ingersoll Bühl erzielte der rumänische Nationalspieler gleich 20 Punkte, bei einer Erfolgsquote im Angriff von über 70 Prozent. Gerade einmal 19 Jahre alt war er damals und ist es auch heute noch. Erst Ende August wird das große Nachwuchstalent dem Teenie-Alter entwachsen sein, kaum zu glauben, wenn man während der vergangenen Saison seine kraftvollen Auftritte auf dem Spielfeld erlebt hat. Umso glücklicher sind die United Volleys, dass Aciobanitei auch als „Twen“ für das Rhein-Main-Team ans Netz gehen wird.

Weiterlesen „ACIOBANITEI HAT BLUT GELECKT“

CHANCEN SCHAFFEN UND BEGEGNUNGEN ERMÖGLICHEN

  • Besuch der Werkstatt Schlocker-Stiftung der EVIM Behindertenhilfe
  • United Volleys und LOTTO Hessen engagieren sich gemeinsam
Gemeinsam mit LOTTO Hessen gehen die United Volleys am Dienstag bei der Werkstatt Schlocker Stiftung der EVIM Behindertenhilfe ans Netz.

Wenn die Bundesligavolleyballer der United Volleys ihre angestammten Spiel- und Trainingshallen verlassen und im Rhein-Main-Gebiet „on tour“ gehen, sind sie in der Regel an Schulen oder bei Sportvereinen zu Gast, um die Förderung des Nachwuchses zu unterstützen. Am Dienstag (27.) kommender Woche steht für Geschäftsführer Henning Wegter und weitere Vertreter des erfolgreichen Erstligateams allerdings ein ganz besonderer Besuch außer der Reihe auf dem Programm.

Weiterlesen „CHANCEN SCHAFFEN UND BEGEGNUNGEN ERMÖGLICHEN“

HALLEN-PROFIS ÜBERZEUGEN AUCH IM SAND

  • United Volleys-Zuspieler Jannis Hopt siegt beim VIACTIV Beach Cup
  • Endspiel auf dem Rüsselsheimer Hessentag gegen Teamkollege Lukas Bauer
„Oben ohne“ unterliegt „Oben mit“: Lukas Bauer und Aljoscha Grabowski mussten den Sieg beim Beachcup auf dem Hessentag David Sossenheimer und Jannis Hopt überlassen.

 

Heimvorteil genutzt: Beim „VIACTIV Beach Cup“ zum Abschluss des einwöchigen Hessentags in Rüsselsheim am Main machten bei den Männern die Erstligaspieler der United Volleys trotz erfahrener Konkurrenz den Sieger unter sich aus. Im Endspiel des mit insgesamt 2.500 Euro dotierten Kategorie 1/A+-Turniers standen sich am Sonntagnachmittag Zuspieler Jannis Hopt und Mittelblocker Lukas Bauer gegenüber. Hopt spielte an der Seite seines Friedrichshafener Bundesligakollegen David Sossenheimer, nachdem sein WG-Mitbewohner Georg Escher wegen der Reise zum World League-Finale in Mexiko mit der deutschen Nationalmannschaft passen musste. Bauer hatte sich mit Aljoscha Grabowski, verantwortlich für Ticketing, Schul- und Vereinskooperationen bei den United Volleys und lange Jahre Stammgast bei den Deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften, Verstärkung aus den eigenen Reihen an die Seite geholt.

Weiterlesen „HALLEN-PROFIS ÜBERZEUGEN AUCH IM SAND“

GLÜCK IM POKAL, HAMMERLOS IM EUROPACUP

  • United Volleys treffen im DVV-Pokal zunächst auf Regional-Qualifikanten
  • Im CEV Cup gegen französisches Spitzenteam aus Montpellier
In der vergangenen Saison konnten Cheftrainer Michael Warm und seine United bis zum Halbfinale gegen Tours jubeln, diesmal geht es im CEV Cup gleich zum Auftakt gegen ein französisches Top-Team. (Foto: Gregor Biskup)

Gleich zwei Mal waren die Erstligavolleyballer der United Volleys in dieser Woche auf die Gunst der Glücksgöttin angewiesen – Das Arbeitszeugnis für Fortuna fällt danach zwiespältig aus. Zufrieden sein konnte Geschäftsführer Henning Wegter nach der Auslosung im DVV-Pokal, die im Rahmen der Bundesligaversammlung im brandenburgischen Zeuthen stattfand. Hier gehört das Rhein-Main-Erfolgsteam zu jenen Mannschaften, die im Achtelfinale am 8. November zunächst auswärts gegen einen Qualifikanten aus dem Kreis der Regionalpokal-Sieger ran müssen. Im Vorjahr ging es gleich zum Auftakt gegen Titelverteidiger Berlin Recycling Volleys. Im Vergleich dazu sind die Chancen auf den Einzug in die nächste Runde und das Fernziel Finale in der Mannheimer SAP Arena diesmal ungleich höher.

Weiterlesen „GLÜCK IM POKAL, HAMMERLOS IM EUROPACUP“

BEIM HESSENTAG AUF UNGEWOHNTEM TERRAIN

  • Bundesligaspieler treten am 17./18. Juni beim A+-Beachturnier am Mainufer an
  • Georg Escher muss wegen World League-Finalturnier absagen
Bundesligazuspieler Jannis Hopt (rechts) schlägt am Wochenende am Mainufer in Rüsselsheim auf. (Foto: Corinna Seibert)

Wenn in der Heimatstadt des Stammvereins TG 1862 Rüsselsheim das größten Event des Landes Hessen stattfindet, wollen das natürlich auch die Bundesligavolleyballer der United Volleys nicht verpassen. Beim Hessentag in Rüsselsheim am Main, zu dem vom 9. bis 18. Juni über eine Million Besucher zu mehr als 1.000 Veranstaltungen erwartet werden, präsentiert sich das erfolgreiche Team allerdings auf etwas anderem Terrain als bei den Erstligaspielen in der Rüsselsheimer Großsporthalle oder der Fraport Arena in Frankfurt. Beim „VIACTIV Beach Cup“ in der Beach Area am Mainufer wagen sich gleich mehrere der Spieler, die in den zurückliegenden beiden Jahren gleich zwei Mal die Bronzemedaille in der Deutschen Meisterschaft gewinnen konnten, in den Sand.

Weiterlesen „BEIM HESSENTAG AUF UNGEWOHNTEM TERRAIN“

DIE VOLLEYBALL-WG BLEIBT „HOPTSACHE“

  • Jannis Hopt geht in sein drittes Jahr bei den United Volleys
  • Neues Zuspieler-Gespann mit dem erfahrenen Patrick Steuerwald
Kongeniales Duo auf dem Spielfeld und im Alltag: die WG-Kollegen Georg Escher und Jannis Hopt. (Foto: Corinna Seibert)

Sein Zimmernachbar Georg Escher hat gerade schon seine Vertragsverlängerung bei den United Volleys verkündet – Nun sorgt Zuspieler Jannis Hopt dafür, dass die gemeinsame Volleyball-WG auch in der kommenden Saison Bestand hat. Der 2,05-Meter-Hüne geht damit bereits in seine dritte Bundesligasaison am Main und trägt als „alter Hase“ mit gerade einmal 20 Jahren dennoch dazu bei, dass der Altersschnitt des zweifachen Bronzemedaillengewinnerteams in der nächsten Spielzeit wohl weiterhin der niedrigste der Liga sein dürfte.

Weiterlesen „DIE VOLLEYBALL-WG BLEIBT „HOPTSACHE““