RÜCKBLICK: UMBRUCH UND NEUE ÄRA IN DER KÖNIGSKLASSE

  • United Volleys Frankfurt sind stolz auf ein weiteres Erfolgsjahr
  • Champions League-Qualifikation als absolutes Highlight 2018
Besonderer Moment 2018: Im Oktober bejubelten die United Volleys ihren ersten Sieg in der CEV Champions League. (Foto: Corinna Seibert)

Weihnachtspause bei den United Volleys: Während die Konkurrenz am kommenden Samstag noch einmal ran muss, dürfen sich die Frankfurter Erstligavolleyballer erstmals nach ein paar Jahren wieder über eine spielfreie Woche zwischen Weihnachten und Silvester freuen. Die Feiertage konnten Spieler und Trainer deshalb zum Großteil im Kreise der Familie genießen. Viele zog es in die mal näher, mal weiter entfernte Heimat. Bei den ausländischen Teammitgliedern hatten sich zumeist Freunde oder Verwandte zum Besuch in Deutschland angesagt. Viel länger dauert die Pause allerdings auch diesmal nicht. Trainiert wird schon im alten Jahr wieder, denn der Januar hat es für die Uniteds wahrlich in sich.

Weiterlesen „RÜCKBLICK: UMBRUCH UND NEUE ÄRA IN DER KÖNIGSKLASSE“

„WEIHNACHTS-HESSEN“ SERVIEREN DRITTEN SIEG IN SERIE

  • United Volleys Frankfurt bezwingen den Tabellenführer 3:0
  • Siegesserie der Hypo Tirol AlpenVolleys endet in Frankfurt
Mit dem 3:0 gegen Tabellenführer Haching krönten die United Volleys ihren „Adventspurt“. (Foto: Gregor Biskup)

Besondere Ereignisse erfordern besondere Maßnahmen. Und so gab Chefcoach Stelio DeRocco nach dem überraschend deutlichen 3:0 (30:28, 25:19, 25:22)-Erfolg seiner United Volleys gegen die Hypo Tirol AlpenVolleys Haching zur Begeisterung der gut 2.700 Zuschauer in der Fraport Arena einige Zeilen seines Lieblings-Weihnachtslieds „White Christmas“ zum Besten. Die Freude des als Spieler wie als Trainer gleichermaßen erfolgsverwöhnten Kanadiers war allzu verständlich. Immerhin hatten seine Frankfurter Jungs soeben dem bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer, der zuhause sowohl gegen Rekordmeister VfB Friedrichshafen als auch gegen den amtierenden Titelträger Berlin triumphiert hatte, seine erste Niederlage der Saison beigebracht.

Weiterlesen „„WEIHNACHTS-HESSEN“ SERVIEREN DRITTEN SIEG IN SERIE“

EURO-ÜBERFLIEGER GEGEN DEN TABELLENFÜHRER

  • United Volleys erwarten am Sonntag die ungeschlagenen AlpenVolleys
  • Konsequenz und Effizienz als Schlüssel zu weiterem Überraschungs-Sieg
Nationallibero Julian Zenger und die anderen United Volleys wollen auch gegen den Tabellenführer keine Geschenke verteilen. (Foto: Corinna Seibert)

Der Abend vor Heiligabend hat es für die United Volleys noch einmal in sich. Die deutsch-österreichischen Hypo Tirol AlpenVolleys Haching sind dem Stern gefolgt, der beim sensationellen Champions League-Sieg am Dienstag über den Fraport Arena aufgegangen ist, und machen nun am Sonntag um 16 Uhr den Hausherren ihre Aufwartung. Damit ist niemand Geringeres als der aktuelle Tabellenführer der Volleyball Bundesliga, noch dazu in allen bisherigen acht Partien ungeschlagen, zu Gast in Frankfurt. „Wir sind es mittlerweile fast schon gewohnt, regelmäßig gegen Mannschaften dieses Kalibers anzutreten. Und was Haching drauf hat, sieht man ja an ihren beeindruckenden Ergebnissen aus den zurückliegenden Wochen“, unterstreicht Cheftrainer Stelio DeRocco.

Weiterlesen „EURO-ÜBERFLIEGER GEGEN DEN TABELLENFÜHRER“

DREIFACHES AUSRUFEZEICHEN GEGEN ANKARA

  • United Volleys mit erstem Sieg in der Champions League-Gruppenphase
  • 3:0 gegen den Favoriten bringt wertvolle Punkte für die Tabelle
Bereits am zweiten Gruppen-Spieltag konnten die United Volleys den ersten Dreifach-Punktgewinn in der Champions League bejubeln. (Foto: Corinna Seibert)

Auch zur Vorweihnachtszeit sorgen die United Volleys Frankfurt weiter für Riesenüberraschungen in der europäischen Königsklasse – und übernehmen das Auspacken ihrer Präsente großzügiger Weise gleich selbst. Am Dienstagabend bescherten sie ihre Fans in der Fraport Arena mit einem vor allem in dieser Deutlichkeit unerwarteten 3:0 (25:18, 25:19, 25:23)-Sieg gegen das favorisierte Team von Halkbank Ankara. Die ersten drei Punkte der Gruppenphase und der vorläufige Sprung auf Tabellenplatz zwei von Pool A dürften dafür sorgen, dass die einen Tag später angesetzte Club-Weihnachtsfeier noch eine Spur fröhlicher ausfällt als ohnehin schon nach den erfolgreichen Auftritten der vergangenen Monate.

Weiterlesen „DREIFACHES AUSRUFEZEICHEN GEGEN ANKARA“

SCHON WIEDER EINE NEUE ÄRA IN FRANKFURT

  • Erstes Champions League-Gruppenspiel in der Fraport Arena
  • United Volleys empfangen Top-Team Halkbank Ankara
Auch in der Gruppenphase der Champions League wollen es die United Volleys ihren namhaften Gegner vor eigenem Publikum in der Fraport Arena so schwer wie möglich machen. (Foto: Corinna Seibert)

Es ist bereits das vierte Champions League-Heimspiel der United Volleys in Frankfurt. Aber wenn an diesem Dienstagabend um 19 Uhr die großen Namen des neunfachen türkischen Meisters Halkbank Ankara in der Fraport Arena aufschlagen, ist das dennoch ein ganz besonderes Ereignis. Inzwischen dürfen sich die hessischen Volleyballer schließlich zum elitären Teilnehmerkreis der Gruppenphase zählen. Das war bei der ersten Königsklassen-Teilnahme der Uniteds vorab kaum zu erwarten gewesen und ist natürlich eine weitere Premiere für die Stadt und die Rhein-Main-Region. Dementsprechend sind allerdings auch die Gegner noch einmal (mindestens) eine Stufe hochkarätiger.

Weiterlesen „SCHON WIEDER EINE NEUE ÄRA IN FRANKFURT“

GERIPPT – GEROCKT – GEWONNEN

  • United Volleys Frankfurt mit souveränem Heimsieg gegen Herrsching
  • Am Dienstag erstes Champions League-Gruppenduell in Frankfurt
Der serbische Zuspiel-Neuzugang Maksim Buculjevic (Mitte) feierte einen erfolgreichen Einstand in der Fraport Arena. (Foto: Corinna Seibert)

Bayerische Rauten gegen „Geripptes“ aus Hessen – So lautete am Sonntag zumindest in Sachen Spielertrikots das Volleyball Bundesliga-Duell der United Volleys gegen die WWK Volleys Herrsching in der Frankfurter Fraport Arena. Jubeln durften über ihren klaren 3:0 (25:18, 25:15, 25:23)-Sieg am Ende die im gewohnten „Äppler-Look“ aufgelaufenen Gastgeber. „Wir waren sehr konzentriert und entschlossenen und haben dem Publikum vor allem in den ersten beiden Durchgängen jede Menge hochklassiger Ballwechsel geboten“, freute sich United-Cheftrainer Stelio DeRocco. Sorgen bereitete ihm allein der „etwas behäbige Start“ in das Match: „Das darf uns am Dienstag im Champions League-Heimspiel gegen Ankara nicht mehr passieren. Gegen so ein internationales Top-Team kann die Sache dann ganz schnell gelaufen sein“, mahnte „The Rock“.

Weiterlesen „GERIPPT – GEROCKT – GEWONNEN“

„ADVENTSPURT“ IN FRANKFURT

  • United Volleys empfangen die WWK Volleys aus Herrsching
  • Sonntagnachmittag Auftakt zu hartem Vorweihnachtsprogramm
Gegen Herrsching wollen die Uniteds in der Fraport Arena wieder einen Sieg bejubeln. (Foto: Corinna Seibert)

Während andere sich schon auf die Weihnachtsfeiertage vorbereiten können, haben die United Volleys noch ein straffes Programm zu absolvieren. Drei schwere Spiele in der Volleyball Bundesliga und der Champions League stehen bis Heiligabend noch an. Positiv dabei: Alle finden zuhause in der Fraport Arena statt. Den Auftakt zum vorweihnachtlichen „Adventspurt“ macht am Sonntag um 16 Uhr die Partie gegen die WWK Volleys, in der Vorsaison noch als TSV Herrsching bekannt. Die Bayern lieferten den Uniteds in der Vergangenheit immer wieder packende Duelle, zuletzt über drei Runden im Playoff-Viertelfinale 2017/18.

Weiterlesen „„ADVENTSPURT“ IN FRANKFURT“

DRITTES LICHTLEIN WILL NICHT AUFLEUCHTEN

  • United Volleys verlieren nach 2:0-Führung gegen Friedrichshafen
  • DeRocco und Team erleben „Achterbahnfahrt“ gegen den Rekordmeister
Trotz 2:0-Führung mussten Stelio DeRocco und Lucas Van Berkel den Sieg gegen Friedrichshafen noch aus den Händen geben. (Foto: Corinna Seibert)

Fast hätte man es ahnen können: Am zweiten Advent brannten für die United Volleys am Ende eines spannenden Spiels beim Bundesliga-Rekordmeister VfB Friedrichshafen eben auch „nur“ zwei Lichtlein in Form gewonnener Sätze. Dabei schienen die Frankfurter bis zur Schlussphase von Durchgang drei auf dem besten Weg, sich zu „Crunchtime-Kings“ zu krönen und deutlich mehr als den einen Punkt und eine knappe 2:3 (25:21, 25:21, 23:25, 18:25, 12:15)-Niederlage mit nach Hause zu nehmen. „Wir waren eigentlich in allen Bereichen bestimmend und hatten das Momentum auf unserer Seite. Aber dann haben wir etwas zu viel Achterbahn gespielt“, bedauerte Cheftrainer DeRocco die verpasste Chance. Immerhin hatte er am Sonntagnachmittag endlich wieder einmal seine aktuelle Stammformation aufbieten können, nachdem die Uniteds in den zurückliegenden Wochen stets ersatzgeschwächt antreten mussten.

Weiterlesen „DRITTES LICHTLEIN WILL NICHT AUFLEUCHTEN“

SIEGERLÄCHELN STATT LEIDENSMIENE

  • United Volleys hoffen in Friedrichshafen auf gesundete Rückkehrer
  • Frankfurter erstmals mit Neuzugang Maksim Buculjevic im Kader
Nach überstandener Krankheit gegen Friedrichshafen hoffentlich schon wieder in Bestform: United-Angreifer Moritz Karlitzek (Foto: Corinna Seibert)

Welches Gesicht der United Volleys bekommen die Zuschauer in der Friedrichshafer ZF Arena am Sonntagnachmittag zu sehen? Das selbstbewusste und entschlossene, welches die Frankfurter Erstligavolleyballer bei ihren imponierenden Siegen gegen den Deutschen Meister Berlin Recycling Volleys und in der Champions League gezeigt haben? Oder jenes von Krankheit gezeichnete, mit welchem sie die Pokalniederlage gegen Lüneburg hinnehmen mussten und das sie auch beim jüngsten 3:1-Erfolg gegen die Junioren des VCO Berlin noch nicht ganz abgelegt hatten? Zumindest scheint es so, dass Cheftrainer Stelio DeRocco im Match gegen den Bundesliga-Rekordmeister wieder auf seinen kompletten Kader zählen kann – natürlich mit Ausnahme der beiden schmerzlichen Langzeit-Ausfälle Patrick Steuerwald und Tobias Krick.

Weiterlesen „SIEGERLÄCHELN STATT LEIDENSMIENE“

NACH SATZVERLUST ZURÜCKGEBLOCKT

  • United Volleys siegen ersatzgeschwächt mit 3:1 beim VC Olympia Berlin
  • DeRocco-Lob für die unnachgiebige DVV-Junioren-Auswahl
Kapitän Sebastian Schwarz und der Serbe Milija Mrdak trugen mit zusammen 36 Punkten entscheidend zum Sieg in Berlin bei. (Foto: Corinna Seibert)

Die United Volleys Frankfurt haben einmal mehr allen viralen und sonstigen gesundheitlichen Störfaktoren ein Schnippchen geschlagen und „ohne Zwei“ ihr Spiel beim VC Olympia Berlin mit 3:1 (29:31, 25:20, 25:19, 25:19) gewonnen. In der Partie, die aufgrund der zahlreichen Champions League-Einsätze der Uniteds verschoben und schließlich in die Halle des Berliner Schul- und Leistungssportzentrums verlegt werden musste, fehlten Cheftrainer Stelio DeRocco mit Moritz und Lorenz Karlitzek diesmal gleich seine beiden „Brothers Grimm“. Letzte Alternative im Außenangriff war damit neben Kapitän Sebastian Schwarz und dem Griechen Vasilis Kostopoulos, der komplett durchspielte, Philipp Schumann aus der 2. Mannschaft. Er hatte am Vorabend noch erfolgreich die Zweitligapartie beim SV Schwaig absolviert und war direkt anschließend mit dem Auto aus Franken in die Hauptstadt gedüst.

Weiterlesen „NACH SATZVERLUST ZURÜCKGEBLOCKT“