VIELGEPRIESENER WIRBELWIND AUS FLORIDA

  • US-Nationalspieler Kyle Dagostino übernimmt Liberoposition in Frankfurt
  • Champions League-Vorstellungen gegen Top-Teams lassen einiges erwarten
An seinen Defensivfähigkeiten sollen zukünftig die United Volleys-Gegner verzweifeln: US-Libero Kyle Dagostino. (Foto: CEV)

Platztausch auf der Liberoposition bei den United Volleys: Anstelle des Slowenen Urban Toman rückt in der kommenden Saison Nationalspieler Kyle Dagostino aus den USA in die Annahme der Frankfurter. Gleichzeitig besetzt Toman in seiner Heimat den Platz, den der 25-jährige Dagostino bei ACH Volley Ljubljana freimacht. Der Champions League-Teilnehmer der vergangenen Saison hätte andernfalls einen ausländischen Spieler zu viel im Kader gehabt, wovon nun die Uniteds profitieren. Sie bekommen einen Defensivspezialisten, der nicht nur in der Königsklasse gleich mehrfach für Furore sorgte. Etwa beim sensationellen Sieg von Ljubljana gegen den russischen Meister Kuzbass Kemerovo oder der knappen Fünfsatzniederlage gegen das deutsche Top-Team Berlin, als sich die gegnerischen Angriffs-Stars die Zähne an ihm und seinen Abwehrkünsten ausbissen.

Titel, Auszeichnungen und sympathische Hobbys

In der mitteleuropäischen MEVZA-Liga, die Dagostino mit ACH Volley gewann, wurde er als bester Libero ausgezeichnet. Zusätzlich bringt er den slowenischen Meistertitel und Pokalsieg mit an den Main. Schon im vergangenen Jahr war der nur 1,75 Meter große Wirbelwind aus Tampa in Florida bei den Nordamerikanischen Meisterschaften, bei denen er mit der US-Mannschaft den zweiten Platz belegte, und beim Pan America Cup zum besten Abwehrspieler gekürt worden. Zum Einsatz kam er auch in der FIVB Volleyball Nations League, welche das Team USA mit der Silbermedaille beendete. Gefördert und entdeckt wurde er an der renommierten Universität Stanford in Kalifornien, die er mit einem Master in Kommunikation abschloss. Jetzt freut er sich auf Frankfurt als „perfektes nächstes Karrieresprungbrett. Hier habe ich die Möglichkeit, mich bei einem professionellen Team in einer starken Liga zu beweisen und weiter zu verbessern.“

Cheftrainer Juan Manuel Serramalera sieht in ihm einen „beeindruckenden Charakter, der uns nicht nur sportlich, sondern auch menschlich bereichern wird.“ Tatsächlich bringt Kyle Dagostino weit mehr als nur starke Reflexe und schnelle Beine mit zu seinem neuen Arbeitgeber. Kochen, Backen, Schreiben und Fotografieren nennt er als seine Hobbys und hat festgestellt: „Über das Essen findet man am einfachsten mit Menschen zusammen.“ Deutschland sei immer ein Ort gewesen, an dem er einmal leben und spielen wollte. „Ich möchte bei den United Volleys die Leidenschaft und Einsatzbereitschaft zeigen, für die die amerikanische Nationalmannschaft weltweit steht, und die Fans mit meiner Energie begeistern.“

Noch mindestens eine Überraschung in petto

Volleyball ist für ihn ein „family business“, beide Eltern engagieren sich seit über 35 Jahren im Verband und im Jugendbereich, seine Schwester spielte an der Universität Florida. Dagostinos großes Ziel sind die Olympischen Spiele, wenn nicht im kommenden Jahr in Tokio, dann spätestens 2024 in Paris. Schon 2019 machte er die komplette Vorbereitung der US-Auswahl, in der ihm bislang noch der Ex-Berliner Weltklasse-Libero Erik Shoji vor der Nase sitzt, auf die erfolgreiche Olympiaqualifikation der Amerikaner und den World Cup in Japan mit. Auch während der zurückliegenden Sommerwochen trainierte er erneut durchgehend mit dem Nationalteam in Kalifornien.

Wenn es bei den United Volleys mit der Saisonvorbereitung losgeht, sollte er also topfit und hoffentlich schon von Anfang an dabei sein. Derzeit bemühen sich der DOSB und die Interessensvertretung der deutschen Profisportvereine noch beim Bundesinnenministerium um eine Lösung zur Einreise amerikanischer und anderer ausländischer Profisportler. Nach Zuspiel, Mittelblock, Außenangriff und Diagonale ist damit auch die letzte Position bei den Uniteds genauso vielversprechend und ambitioniert besetzt wie in den vergangenen fünf Erstligajahren. Einige personelle Meldungen stehen aber noch aus, und besonders eine ganz spezielle Frankfurter Fangruppe darf sich noch auf eine Überraschung freuen. Dauerkarten für die Saison 2020/21 sind weiterhin hier erhältlich.

 

Daten und Fakten:

Kyle Dagostino:
Geboren: 18. Mai 1995 in Tampa, Florida/USA
Größe: 1,75 m
Position: Libero
Nationalität: USA

Bisherige Vereine:

Stanford University
ACH Volley Ljubljana

Erfolge:

2019 2. Platz NORCECA Meisterschaft
2019 Silbermedaille FIVB Volleyball Nations League
2020 Slowenischer Meister
2020 Slowenischer Pokalsieger
2020 Meister Mitteleuropäische Volleyball-Liga (MEVZA)
2019 Bester Abwehrspieler Pan America Cup
2019 Bester Abwehrspieler, Bester Libero NORCECA Meisterschaft
2020 Bester Libero MEVZA