Auf der Erfolgswelle an den Main

  • Slowene Jan Klobučar kommt als frischgebackener European League-Sieger
  • Noch beim Vier-Nationen-Turnier und der Europameisterschaft im Einsatz
Jan_Klobucar_United_Volleys_European_League_2015
Aus den Händen von CEV-Präsident André Meyer konnte Jan Klobučar (rechts im Bild) am Wochenende die Goldmedaille der European League entgegennehmen. (Bild: CEV)

Der nächste Neue im Kader der United Volleys kann zweieinhalb Monate vor dem Saisonstart der Volleyball Bundesliga bereits den ersten großen Titelgewinn feiern: Außenangreifer Jan Klobučar holte mit der Nationalmannschaft seines Heimatlandes Slowenien am Wochenende die Goldmedaille in der European League. Beim Final Four in Polen besiegten die Männer vom Balkan sowohl die Gastgeber als auch Endspielgegner Mazedonien klar mit 3:0. Damit haben sie zugleich die Qualifikation für die World League 2016 geschafft.

Vierfacher Meister, dreifacher Pokalsieger

Beim Vier-Nationen-Turnier vom 25. bis 27. September in Ludwigsburg können voraussichtlich auch die hiesigen Fans Jan Klobučar zusammen mit seinen Teamkollegen live erleben. Da die Slowenen anschließend, genau wie die deutsche Mannschaft, noch die Europameisterschaft in Bulgarien bestreiten, dürfte der 22-jährige wahrscheinlich einer der letzten Spieler sein, die ins Training bei United Volleys-Coach Michael Warm einsteigen. Bislang spielte er bei ACH Volley Ljubljana, seit 15 Jahren erfolgreichster Volleyballverein Sloweniens. Vier Meistertitel und drei Pokalsiege konnte Klobučar schon mit dem Hauptstadt-Club einheimsen. Hinzu kommt der Gewinn der starken Mitteleuropäischen Volleyball Liga MEVZA in den Jahren 2013 und 2014.

Auch in der Champions League, in der Ljubljana seit 2007 ununterbrochen dabei ist, war Jan Klobučar bereits regelmäßig am Ball und kann somit für sein junges Alter schon eine beachtliche internationale Erfahrung vorweisen. „Seine bisherige Entwicklung und sein enormes Leistungspotenzial haben uns beeindruckt. Wir hoffen, dass er trotz des späten Starts in die gemeinsame Vorbereitung auch in der Volleyball Bundesliga voll einschlägt“, wünscht sich United Volleys-Manager Henning Wegter. „Wir wollen auf jeden Fall schon mit einer kleinen Delegation beim Vier-Nationen-Turnier dabei sein und ihn dort standesgemäß begrüßen.“

Kader vorläufig komplett

„Das Niveau des Trainers und der Mannschaft bietet mir die Chance, mich weiter zu verbessern und erfolgreich in der Bundesliga zu spielen“, freut sich der 1,96-Meter-Athlet auf seine neue Wirkungsstätte in der Frankfurter Fraport Arena. Auch sonst dürfte es für den gelernten Maschinenbauer einiges in der Rhein-Main Region zu entdecken geben. Wie man es von dem vor allem für Wintersport-Erfolge bekannten EU-Land Slowenien erwartet, gibt er als größtes Hobby Outdoor-Sport an. Dafür dürfte nach dem Umzug nach Rüsselsheim allerdings erst einmal keine Zeit bleiben, steht dann doch gleich am 23. Oktober das Saisoneröffnungsspiel in eigener Halle gegen den Deutschen Rekordmeister VfB Friedrichshafen an.

Bevor diese Woche auch der Vorverkauf von Einzeltickets startet, können sich die Volleyanhänger im Online-Ticketshop auf www.unitedvolleys.de weiterhin ihre Dauerkarten und damit die besten Plätze in der Fraport Arena sichern. Die Karten für die komplette Saison sind um bis zu 40 Prozent günstiger als die summierten Einzeltickets. Die günstigste Variante gibt es schon für 60 beziehungsweise ermäßigt 45 Euro für alle zehn Begegnungen. Ob Jan Klobučar der letzte Neuzugang ist, den die Fans dann auf dem Parkett erleben dürfen, will Manager Wegter indes noch nicht verraten: „Eigentlich ist unser Kader damit vollständig. Ich will aber nicht ausschließen, dass es in den kommenden Wochen noch eine Überraschung geben könnte.“

 

Daten und Fakten:

Jan Klobučar:
Geboren: 11. Dezember 1992 in Celje/SVN
Größe: 1,96 m
Position: Außenangriff
Nationalität: SLO
Länderspiele: 22
Bisherige Vereine:
OK Šoštanj Topolšico
ACH Volley Ljubljana
Erfolge:
Slowenischer Meister 2012, 2013, 2014, 2015
Slowenischer Pokalsieger 2012, 2013, 2015
Meister MEVZA Mitteleuropäische Volleyball Liga 2013, 2014

Ansprechpartner:

Manager:
Henning Wegter
henning.wegter@unitedvolleys.de
0174 1054490

Presseverantwortlicher:
Jan Wüntscher
jan.wuentscher@unitedvolleys.de
0171 5305592