Aussie verlängert in Frankfurt

United Volleys setzen auch in der Saison 2022/2023 auf australischen Nationalspieler James Weir

Auch James Weir setzt seine Unterschrift für eine weitere Saison bei den United Volleys Frankfurt. „Ich hatte dieses Jahr wirklich sehr viel Spaß. Die Atmosphäre im Team ist fantastisch und aus Mitspielern sind Freunde geworden. Eine weitere Saison mit ihnen spielen zu können, wird viel Spaß machen und ich freue mich schon drauf“

Mit Weir bleibt eine weitere Stütze dem Team erhalten. „Es ist schön zu sehen, dass sich die Spieler hier wohl fühlen und bleiben möchten. Für das Team in der kommenden Saison kann das nur eine Bereicherung sein, wenn sie sich bereits untereinander kennen und gut verstehen. James war in dieser Saison außerdem ein wichtiger Spieler, der die ganze Saison über auf Höchstniveau aufgelaufen ist“, so Alexander Korosek – Geschäftsführer der United Volleys.

Der australische Nationalspieler hat bereits einige Jahre Bundesligaerfahrung hinter sich. Bevor er im vergangenen Jahr nach Frankfurt wechselte, spielte er unter Headcoach Achten bereits in KönigsWusterhausen und Rottenburg. Die Gegner sind dem 26-jährigem nicht Fremd und mit Frankfurt hat er klare Ziele: „Für die nächste Saison wünsche ich mir, dass es genauso stark weiter geht, wie in dieser. Ich möchte mindestens wieder ins Halbfinale kommen. Es sieht auf jeden Fall so aus, dass wir nächstes Jahr ein sehr starkes Team bilden werden und ich freue mich auf die Saison!“

Doch bevor die Ziele der nächsten Saison auf dem Plan stehen, gilt es für die Frankfurter Jungs die favorisierten Berliner im Halbfinale zu besiegen. Auch wenn das Saisonziel bereits erfüllt wurde, möchte die Mannschaft kämpfen. „Wir können nur gewinnen und gehen deshalb mit der entsprechenden Stimmung in die Spiele mit den Berlinern“, freut sich die Frankfurter Volleyball-Legende Jochen Schöps
Das erste Spiel der ‚Best-of-five-Serie‘ findet bereits am 30.03 um 19:30 Uhr in der Max-Schmeling-Halle in Berlin Spiel. Nur drei Tage später müssen die Jungs mit Unterstützung der Heimfans am 02.04 um 19 Uhr bereits erneut ihr Können unter Beweis stellen.

Folge uns auf Social Media