ERSTER MEISTERTITEL: UNITED-DUO GEWINNT SNOW-VOLLEYBALL-DM

Hstorischer Sieg bei der ersten Snow-DM: die Beach „Newniteds“ Jonas Schröder und Paul Becker (Foto: Conny Kurth/www.kurth-media.de)

Gerade als Neuverpflichtungen der United Volleys für die kommende Beachvolleyball-Saison vermeldet und schon den ersten Titel geholt: Paul Becker und Jonas Schröder haben am Sonntag das historische erste Endspiel einer Deutschen Snow-Volleyball-Meisterschaft in Winterberg mit 3:0 (11-8, 11-9, 15-13) gegen die Berliner Danny Richter-Darge/Dennis Kliche gewonnen. Das Rhein-Main-Duo, das im Vorfeld zu den Mitfavoriten gezählt hatte, wurde dieser Rolle in den zwei Tagen im Sauerland eindrucksvoll gerecht, gab im gesamten Turnierverlauf keinen einzigen Satz ab.

„Das Finalergebnis war aber nicht so deutlich, wie es für den ein oder anderen vielleicht rübergekommen ist. Am Ende hat man eben gemerkt, dass wir schon so lange zusammen spielen“, freute sich Paul Becker, der am 25. Februar beim Bundesligaspiel der United Volleys gegen Lüneburg in der Fraport Arena zu Gast sein wird. „Snow-Volleyball ist eine junge Sportart, aber wir haben da Bock drauf. Der Deutsche Volleyball-Verband möchte diese neue Variante weiter voranbringen und wir sind für alles offen“, blickte er bereits in Richtung Europameisterschaft im März in Wagrain/Österreich.

Durchaus vorstellbar, dass der 27-jährige und sein ein Jahr jüngerer Teampartner auch dort für Furore sorgen werden. Das war ihnen schon während der Beachvolleyballsaison 2017 als erfolgreichstes Team mit drei Turniersiegen und weiteren zwei Finalteilnahmen gelungen. In der nationalen Beach-Rangliste belegen sie aktuell Platz drei. Auch am Strand dürfen die United-Fans also in diesem Jahr noch einiges von den Neuzugängen erwarten.

Folge uns auf Social Media