Kempa stattet die United Volleys aus

  • Partnerschaft für zwei Jahre vereinbart
  • „Aushängeschild in der Volleyball Bundesliga“
Gemeinsam in die Erstligasaison 2015/16 (von links nach rechts): Markus Göttert, Henning Wegter, Moritz Reichert, Michael Warm und Jörg Bohnekamp (Bild: United Volleys/Manfred Neumann)

Durch mitreißende sportliche Auftritte und stimmungsvolle Events in der Frankfurter Fraport Arena wollen die United Volleys in der Volleyball Bundesliga auf sich aufmerksam machen. Zu dem ambitionierten Konzept, das auf die Förderung der größten einheimischen Volleyball-Talente setzt, ist nun ein weiteres Merkmal hinzugekommen, durch welches sich der Erstligaaufsteiger von der Konkurrenz abhebt: In den Räumlichkeiten von Sport Göttert Sulzbach wurde am Mittwoch die Partnerschaft mit der Marke Kempa präsentiert, für den deutschen Sportartikelhersteller die erste überhaupt im Volleyball.

Einziger offizieller Partner aus der Volleyball Bundesliga

Für zunächst zwei Spielzeiten werden die United Volleys in Kempa-Bekleidung auflaufen. Als bislang einziger offizieller Partner aus der Volleyball Bundesliga wollen sie ihren Teil zu einer erfolgreichen Markenausweitung in diesem Bereich beitragen. „Die Kooperation bedeutet für uns einen Schritt in eine ganz neue Richtung. Aus dem Verkauf wissen wir, dass Kempa neben dem Handball, wo wir unsere Wurzeln haben, auch in anderen Sportarten eine beliebte Wahl darstellt“, erklärt Gebietsleiter Jörg Bohnekamp. Gemeinsam mit Sport Göttert, einem der wichtigsten Kempa-Händler in der volleyballstarken Rhein-Main-Region, wird deshalb dieser neue Weg eingeschlagen.

„Die Zielgruppenerweiterung mit einem Profi-Verein außerhalb des Handballs als Partner zu unterstreichen, ist ein wichtiger Meilenstein. Dass wir das gemeinsam mit den United Volleys angehen dürfen, ist eine große Ehre. Diese aufstrebende Mannschaft wird unser Aushängeschild in der Volleyball Bundesliga“, so Melanie Steinhilber, Geschäftsführerin der uhlsport GmbH, zu der die Marke Kempa gehört. „Wir sind stolz, dass sich Kempa mit seiner attraktiven und hochwertigen Produktauswahl für uns entschieden hat“, freut sich auch United Volleys-Manager Henning Wegter. „Unsere neuen Team-Outfits haben bei der ersten Anprobe bereits große Begeisterung unter den Spielern ausgelöst und werden garantiert ihren Teil zu einer aufregenden Saison in der Fraport Arena beitragen.“

Noch bis 15. September: Frühbucher-Aktion „First Tempo“

Bei der Vorstellung des neuen Ausrüsters zeigte sich am Mittwoch neben Cheftrainer Michael Warm auch Neuzugang Moritz Reichert, der vom VfB Friedrichshafen den Weg an den Main fand, im Kempa-Look. Die Erstligasaison 2015/16 beginnt für die United Volleys mit einem Paukenschlag, dem offiziellen Liga-Eröffnungsspiel am 23. Oktober gegen Reicherts ehemaliges Team, den Deutschen Rekordmeister vom Bodensee. „Als neuer Kooperationspartner der United Volleys freuen wir uns auf eine spannende und erfolgreiche Saison“, so Tim Grothaus, Leiter Sponsoring bei Kempa.

Dauerkarten und Einzeltickets für alle zehn Heimspiele sind auf www.unitedvolleys.de online buchbar. Die Saisonkarten sind dabei bis zu 40 Prozent günstiger als die summierten Einzeltickets. Die günstigste Variante gibt es schon für 60 beziehungsweise ermäßigt 45 Euro für alle Begegnungen. Bei den Einzeltickets läuft wiederum noch bis zum 15. September die Frühbucher-Aktion „First Tempo“, bei der sämtliche Karten um 20 Prozent reduziert zum Schnäppchenpreis angeboten werden.

Ansprechpartner:

Manager:
Henning Wegter
henning.wegter@unitedvolleys.de
0174 1054490

Presseverantwortlicher:
Jan Wüntscher
jan.wuentscher@unitedvolleys.de
0171 5305592

Folge uns auf Social Media